Gefährdungsanalyse

Leistungserhalt und Stressmanagement

Nordpoldiagnostik ist eine web-basierte Lösung zur Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen. Sie zeigt systematisch Risiken und Gefahren seitens der Arbeitsverhältnisse auf, welche zu psychischen Belastungen der Mitarbeiter führen können. Eine solche Gefährdungsbeurteilung muss seit 2013 nach § 5 des Arbeitsschutzgesetzes – „Grundsätze der Prävention“ von Arbeitgebern durchgeführt werden.

 
Was zeichnet die Nordpo-Diagnostik aus?

Minimal-invasiv, maximal komfortabel
• Schlank im Prozess, zeit- und kostensparend
• Einfach zu verstehen, sicher in der Durchführung
• Den Gesetzesvorgaben entsprechend

Präzise dokumentierte Ergebnisse
• Identifikation von Belastungen, Ursachen und Handlungsfeldern
• Dokumentation als Handout (§ 6 Abs. 1 ArbSchG entsprechend)
• Als effizientes Controlling-Instrument einsetzbar

Datensicherheit
• Datensicherheit-zertifizierter Server
• Treuhandüberwachung durch das Institut IMVR/Universität Köln

Kompatibilität
• Integrierbar in ein Arbeitsschutz-Gesamtsystem
• Folgeprogramm: Nutzer-individualisiertes Stressmanagement-App-Training

Schlank in der Durchführung und präzise im dokumentierten Ergebnis entbindet die Nordpol-Diagnostik Ihr Unternehmen von aufwendigen Prozessen.

Ihr Nutzen

Ermittelt werden Gefährdungen und Gefährdungspotentiale, aber auch, was positiv auf Mitarbeiter aus der Organisation, aus Prozessen und der Kultur einwirkt. Ein Ampelsystem gibt einen unkomplizierten Einblick zu Auffälligkeiten. Einzelne Problematiken werden spezifisch erkannt und Handlungsfelder ermittelt.

Handlungssicherheit
Mittels der Dokumentation lassen sich Störungen ganz spezifisch pro Tätigkeitsfeld oder Arbeitsfamilie ermitteln und somit konkretisieren, an welcher Stelle (im BGM/BGF) tätig zu werden ist.

Steuerung und Controlling
Nordpol Diagnostik identifiziert präzise konkrete Belastungen als aktuelle Ist-Zahlenwerte (i.e. Skala von 1-6) im Ampelsystem. Somit lassen sich Handlungsfelder identifizieren und Maßnahmen gezielt positionieren sowie spezifisch, entsprechend der Bedürfnisse von Mitarbeitern, gestalten.

Gesetzeskonformität
Nordpol Diagnostik ermittelt in allen Befragungsbereichen, die vom Gesetzgeber vorgesehen sind und entspricht somit den Gesetzesvorgaben der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen (§5 (ArbSchG), Unfallverhütungsvorschrift “Grundsätze der Prävention”).

Kontinuität
Die Beurteilung muss periodisch wiederholt werden. Nordpol-Diagnostik stellt das Ist-Soll Verhältnis dar und prüft, in wie weit Maßnahmen Erfolg gebracht haben.

Dokumentation
Sie erhalten eine Dokumentation, die den Auflagen des Gesetzgebers nach § 6 entspricht und die das Ergebnis der Gefährdungsbeurteilung, sowie die festgelegten Arbeitsschutzmaßnahmen enthält.

Die Einsatzbereiche
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Stressprävention
  • Gesundheitsförderung
  • Persönlichkeitscoaching
  • Führungstrainings
  • Teamentwicklungen

Kundenstimmen

„Wir als Marbach-Gruppe arbeiten im Bereich Coaching/Beratung mit Sabine Oberhardt seit vielen Jahren zusammen. Die Zusammenarbeit erlebe ich als absolut vertrauensvoll. Mit der Unterstützung von Frau Oberhardt konnten wir in der Vergangenheit diverse Situationen erfolgreich gemeinsam lösen.“

Stefanie Schier

Kaufmännische Geschäftsführerin, Marbach Gruppe

“Praxisnah und zielorientiert – Sabine Oberhardt gehört zu den Besten! Sie schafft es, eingefahrene Muster sofort zu erkennen und zu optimieren. Ihre Techniken und ihre Strategien funktionieren! Sie vermittelt Inhalte praxisnah und zielorientiert. Wer Effizienz und Erfolg wünscht, dem kann ich Sabine Oberhardt empfehlen.”

Arnd Seufer

Prokurist, C. Schrade GmbH

Neues Feld

Neues Feld

Neues Feld

Neues Feld

14 + 6 =

Mitgliedschaften